Menü

  • Home

  • Aktuelles

  • Konzept

  • Projekte

  • Projektpartner

  • Interreg IV Oberrhein

 

Willkommen auf der Seite des grenzüberschreitenden Naturkorridors

 

Auf dieser Projekt-Website finden Sie Informationen rund um den

"Grenzüberschreitenden Naturkorridor".

Die Interreg-Förderung endete im Juni 2016, doch die Ziele und Aktionen werden weiter vom TRUZ verfolgt und begleitet!

Der Naturraum des Dreiländereck ist Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Jedoch führten der industrielle Fortschritt und die zunehmende Urbanisierung zu einer Zerschneidung wertvoller Lebensräume, so dass sich heutzutage einzelne Tierpopulationen kaum austauschen können.

Im Rahmen des von der EU geförderten Interreg-Projektes „Realisierung eines grenzüberschreitenden Naturkorridors – ein bürgernahes Vernetzungskonzept für mehr Artenvielfalt im Dreiländereck“ verbinden wir isolierte Lebensräume grenzüberschreitend miteinander!

Der Erhalt ökologisch wertvoller Standorte, um das Überleben bedrohter Tierarten zu sichern, ist auf die Mithilfe und das Engagement der Bürger angewiesen!  

Aktionen zum Schutz der Natur - wie Pflanzungen von Obstbäumen und Hecken, die Ansaat von Wildblumenwiesen oder die Renaturierung von Gewässerrändern setzt das Trinationale Umweltzentrum gemeinsam mit seinen trinationalen Projektpartnern mit den Menschen vor Ort um!

Gemeinsam schaffen wir Lebensraum für Flora und Fauna im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz!